Einschulung: Vom Kindergarten in die Schule

 

"Mit der Schule beginnt der Ernst des Lebens" - so heißt es in einer alten Volksweisheit. Ob man dieser zustimmt, liegt sicherlich im Auge des Betrachters.

Was aber stimmt, dass mit der Schule für die Kinder ein neuer Lebensabschnitt beginnt: Sie werden vom Kindergartenkind zum Schulkind. Die meisten Kinder freuen sich darauf. Sie wollen die Kulturtechniken „Lesen“, „Schreiben“ und „Rechnen“ erlernen, um damit mehr gesellschaftliche Partizipation zu erreichen.

Der Schritt vom Kindergarten zur Schule fällt nicht jedem Kind leicht. Damit dieser Schritt aber bestmöglich bewältigt werden kann, machen wir verschiedene Angebote.

 

Schulanmeldung und Schulspiel

Die Schulpflicht beginnt für Kinder, die bis zum Beginn des 30. September das sechste Lebensjahr vollendet haben, am 1. August desselben Kalenderjahres. Die Anmeldung dieser Kinder muss bis zum 15. November des Vorjahres erfolgen.

Wir verbinden mit der Anmeldung das erste Kennenlernen der Kinder. Im sogenannten Schulspiel können die Kinder im schulischen Umfeld ihr Wissen und ihren Entwicklungsstand zeigen. Dazu arbeiten die Kinder  in Zweier- und Dreiergruppen mit zwei Lehrkräften zusammen. Die Einteilung erfolgt in Absprache mit den Tageseinrichtungen.

Das Schulspiel ist in eine Spielhandlung um das Kinderbuch Zottel eingebunden. Es findet in der Schule statt. Während dieser Zeit können die Eltern die Anmeldeunterlagen ausfüllen.

Die Auswertung erfolgt in Absprache mit den Erzieherinnen - natürlich nur im Falle, dass  die Eltern einem Informationsaustausch zustimmen. Ggf. ergeben sich Ergebnisse, die eine Rücksprache mit den Eltern sinnvoll machen. Dazu wird den Eltern ein entsprechendes Gesprächsangebot durch die Schulleitung unterbreitet.

Starterklasse

Nach den Osterferien können die Kinder standortbezogen wöchentlich für eine Schulstunde in die Schule kommen. Hier können sie die Arbeitsweise der Schule sowie die grundlegenden Regeln und Verhaltensweisen kennen lernen. Zudem erfahren die Kinder etwas über das für sie neue Gebäude, in dem sie sich zukünftig täglich bewegen sollen.

Die Teilnahme an der Starterklasse ist freiwillig. Daher ist eine Anmeldung erforderlich. Hierzu erhalten die Eltern im Frühjahr entsprechende Informationen. Die Aufsichtspflicht vor und nach der Stunde in der Schule obliegt den Eltern.

Elterninformationsabend

In der letzten Woche vor den Sommerferien gibt es in der Schule einen Infoabend für die Eltern. Neben einigen Tipps für den Schulbeginn wird den Eltern auch die Klassenaufteilung und je nach Möglichkeit auch die Klassenlehrkraft vorgestellt.

Der Tag der Einschulung

Der Tag der Einschulung kann je nach Standort in Datum und Zeit variieren. In allen Standorten beginnt der Tag aber mit einem gemeinsamen Gottesdienst. Die Teilnahme an diesem ist natürlich freiwillig.

Danach geht es in die Schule, wo die NEUEN von den ALTEN mit kleinen Vorführungen und natürlich von einem Mitglied der Schulleitung begrüßt werden.

Im Anschluss an das kleine Programm geht es dann – endlich – in die Klasse. Die Kinder verbringen dann etwa eine Schulstunde in der neuen Klasse mit ihrer Klassenlehrerin. Die Fördervereine laden die Eltern in dieser Zeit zu einem kleinen Frühstück ein.

Gerne können die Eltern im Anschluss an die erste Schulstunde Fotos auf dem Schulgelände machen.


Aktuelles

Am Freitag, 01.12.2017 wird der Lippstädter Kinderliedermacher auf seiner Weihnachtsturnee nach
Eslohe kommen und dort zwei Konzerte (15 & 17 Uhr) in der Aula des Schulzentrums geben.
Dabei wird er von 180 Kindern aus unserem Schulverbund unterstützt. Weitere Infos gibt es hier!

 

Termine

So, 15.10.2017
Trödelmarkt Elternverein Wenholthausen

Di, 17.10.2017
Jahreshauptversammlung der FV Eslohe

Mi, 18.10.2017
Info-Abend für die Eltern der Klasse 4 - Schulwechsel

Mo, 23.10.2017
Beginn der Herbstferien, Wiederbeginn des Unterrichts am 6.11.2017

Mo, 23.10.2017
Beginn des Vorverkaufs für die Weihnachtskonzerte mit R. Horn

Di, 07.11 & 09.11.2017
Schulspiel


mehr Termine gibt es hier

 

 


Allgemeine Erreichbarkeit

Raphael-Schule
Kath. Grundschulverbund der Gemeinde Eslohe

Schulstr. 5
59889 Eslohe

Tel.:   02973 - 97 44 10
Fax.:  02973 - 97 44 19
Mail: raphaelschule@eslohe-schulen.de

 

Standort Eslohe:
Schulstraße 5, 59889 Eslohe
Tel.: 02973 / 974410


Standort Reiste:

Mescheder Straße 34, 59889 Eslohe
Tel.: 02973 / 3276

Standort Wenholthausen:
Südstraße 9, 59889 Eslohe
Tel.: 02973 / 566