Unsere Hausaufgabenfibel

 

"`Hausaufgaben sind Hausfriedensbruch’ - dies ist eine provokante Aussage, aber leider kommt sie in manchen Fällen der Wahrheit nahe.“ (Zeitschrift Grund­schule – Hausaufgaben)

Verallgemeinern kann man diese Aussage sicher nicht, aber nach langjährigen Erfahrungen und aus vielen Elterngesprächen wissen wir Lehrer, dass es auf diesem Gebiet häufig Probleme gibt. Mit unserer Fibel wollen wir versuchen, Ihnen zum Thema Hausaufgaben Hilfestellungen zu geben und Unsicherheiten abzubauen.

Hausaufgaben sind wichtig: Kinder sollen in der Schule gelernte Unterrichtsinhalte anwenden und durch Übung vertiefen. Dazu ist es notwendig, dass Schule und Elternhaus einige Gelingensbedingungen beachten. So gewährleistet die Schule, dass die Hausaufgaben immer in Bezug zum Unterricht stehen und von den Kindern in altersgerechter Weise eigenständig notiert werden. Im häuslichen Umfeld sollten genügend Ruhe und ein fester Arbeitsplatz vorhanden sein. Damit die Kinder eine positive Einstellung zu den Hausaufgaben bekommen, sollte bei den Eltern das Lob und nicht die Kritik im Vordergrund stehen.

Alle Regeln und Gelingensbedingungen finden Sie in unserer Hausufgabenfibel.

Übrigens: Das Land NRW hat dazu einen Hausaufgabenerlass verfasst. Danach sollten Kinder in den Klassen 1 und 2 nicht mehr als 30 Minuten, Kinder aus den Klassen 3 und 4 nicht mehr als 45 Minuten für die Hausaufgaben aufwenden.



Allgemeine Erreichbarkeit

Raphael-Schule
Kath. Grundschulverbund der Gemeinde Eslohe

Schulstr. 5
59889 Eslohe

Tel.:   02973 - 97 44 10
Fax.:  02973 - 97 44 19
Mail: raphaelschule@eslohe-schulen.de

 

Standort Eslohe:
Schulstraße 5, 59889 Eslohe
Tel.: 02973 / 974410


Standort Reiste:

Mescheder Straße 34, 59889 Eslohe
Tel.: 02973 / 3276

Standort Wenholthausen:
Südstraße 9, 59889 Eslohe
Tel.: 02973 / 566