Berufswahlvorbereitung

Berufsorientierung an der Christine-Koch-Hauptschule

1.    Ziele

  • ·         Schülerinnen und Schüler entsprechend ihrer Kompetenzen, Interessen
              und  Bedürfnisse 
              auf die Anforderungen der Arbeits- und Berufswelt vorbereiten
  • ·         den Übergang von der Schule in den Beruf begleiten
  • ·         Hilfestellungen bei der Entscheidung für eine berufliche Ausbildung anbieten
  • ·         Schülerinnen und Schüler auf den Erwerb höherer schulischer Abschlüsse
              vorbereiten
  • ·         Vermittlung von Kenntnissen über die Wirtschafts-und Arbeitswelt
  • ·         Aufzeigen von Berufs- und Entwicklungschancen

 

 

2.    Wer ist beteiligt?

  • ·         Schüler und Schülerinnen
  • ·         Lehrer und Lehrerinnen
  • ·         Schulleitung
  • ·         Eltern
  • ·         Außerschulische Partner: Betriebe, Arbeitsagentur, Handwerkskammer

 

3.    Welche Aktionen sind fester Bestandteil der Berufsorientierung an
       unserer Schule?

  • ·         Klasse 5-7 Teilnahme am Girls Day/Boys Day
  • ·         Klasse 8 Fahrt zum BIZ – Berufsinformationszentrum- nach Meschede, Besuch
              des BBZ – Berufsbildungszentrum – in Arnsberg, Berufsnavigator, Anlegen eines
              Portfolio- Ordners, Fahrt zur DASA nach Dortmund
  • ·         Klasse 9  Dreiwöchiges Betriebspraktikum, Langzeitpraktikum einmal wöchentlich 
              (beteiligte Betriebe s. Anhang), Bewerbungstraining, Besuch der BIB –
              Berufsinfobörse – am Berufskolleg in Meschede
  • ·         Klasse 10 Bewerbungstraining, dreiwöchiges Betriebspraktikum für Klasse 10A,
  • ·         Berufsberatung monatlich an der Schule an
              Elternsprechtagen auch mit den Eltern

 

4.    Fächerübergreifende Berufsorientierung

 

Fächer

Klasse 5/6

Klasse 7/8

Klasse 9/10

Arbeitslehre Wirtschaft

 

  • Arbeitsteilung in Familie und Betrieb
  • Entstehung von Berufen
  • Kennenlernen und Erarbeitung des regionalen Wirtschaftsrau-mes
  • Folgen von Automation, Rationalisierung, neuer Technologien für die Arbeit
  • Beruflicher Wandel
  • Arbeitsplätze von Eltern, Bekannten kennenlernen
  • Persönliche Stärken und Schwächen aufzeigen
  • Wunschberufe analysieren
  • Erwartungen an den späteren Beruf ermitteln

 

  • Vorbereitung,Durchführung und Nachbereitung des Schülerbetriebspraktikums
  • Anforderungen bestimmter Berufe beschreiben und genauer untersuchen
  • Eigene Vorstellungen mit objektiven Anforderungen vergleichen und Wunschberuf überprüfen
  • Alternativen zur Berufsausbildung kennenlernen

 

 

 

 

 

Mathematik

  • Berufliche Tätigkeiten im familiären Umfeld

 

 

  • Mathematik im Handwerk
  • Mathematik im Handel
  • Formeln und Gleichungen im Beruf (Elektroniker, Konditor)
  • Funktionen im Beruf (Handwerk, Handel, soziale/pflegerische Berufe, Heizungs- und Sanitärinstallateur, Modeschneider)
  • Flächenberechnung im Beruf (Maler, Lackierer, Gärtner)
  • Satz des Pythagoras im Beruf (Tischler, Maurer)
  • Berechnungen an Körpern im Beruf (Fahrzeuglackierer, Fachkraft für Veranstaltungstechnik)
  • Statistische Daten im Beruf (Verwaltungsberufe, Fachangestellte für Markt- und Sozialforschung)
  • Umgang mit Arbeitsmarktdaten
 

Deutsch

 

 

 

 

 

 

 

 

  • Lebenslauf
  • Bewerbungsanschreiben
  • Bewerbungsmappe

Englisch

 

 

 

 

 

 

 

  • Jobs
  • Unterrichtsreihe: World of Work
 

 

 

 

Neues Übergangssystem Schule – Beruf in NRW

 

Die vorgesehene Berufs- und Studienorientierung soll bis 2016/2017 flächendeckend in NRW umgesetzt werden.

Es richtet sich an alle Schüler und Schülerinnen der Sekundarstufe I ab Klasse 8 und umfasst dabei die zentralen Handlungsfelder:

  • Berufs-und Studienorientierung
  • Übergangssystem
  • Steigerung der Attraktivität des dualen Systems
  • Kommunale Koordinierung

 

 

Die Christine-Koch-Hauptschule wird sukzessive die verpflichtenden Bestandteile in ihre schulinternen Lehrpläne und Vorhaben übernehmen.

 

 


Anschrift:

Christine Koch Hauptschule Eslohe

Schulstr. 7

59889 Eslohe

Kontakt:

Tel.: 0 29 73 - 97 44 20

Fax: 0 29 73 - 97 44 26

E-Mail: hauptschule(at)eslohe-schulen.de