Die Schülerfirma der Kardinal-von-Galen-Schule Eslohe

Mit Hilfe des Innovationsprojektes „Zukunft fördern. Vertiefte Berufsorientierung gestalten“ der Regionaldirektion Nordrhein-Westfalen der Bundesagentur für Arbeit, des Ministeriums für Schule und Weiterbildung der Landes Nordrhein-Westfalen und der Stiftung Partner für Schulen NRW gründete die Förderschule mit Beginn des Schuljahres 2009/2010 die Schülerfirma „Kleiner Kardinal“.

Schülerinnen und Schüler arbeiten zusammen mit ihren Lehrerinnen und Lehrern in diesem Unternehmen und lernen Arbeitsabläufe innerhalb einer geschützten, aber realitätsnahen Betriebsstruktur kennen, um selbst hergestellte Produkte und Dienstleistungen anzubieten.

Innerhalb der Firma, die rechtlich nicht als echte Firma gilt, sondern die Stellung einer „Schulveranstaltung“ hat, wird an zwei Tagen in der Woche in verschiedenen Abteilungen  gearbeitet.

In der Abteilung „Holz und Beton“ werden saisonale Kunstgewerbeartikel und Praktisches für Haus und Garten hergestellt. So können u.a. Kerzenhalter, Schlüsselbretter,  Nistkästen, Wildbienenhotels, Pflanzenschilder ... angeboten werden.

Die Abteilung „Wäschepflege“ reinigt die gesamte anfallende Schulwäsche, einschließlich Abhol- und Lieferservice.

Die Abteilung „Gartenarbeit“ hilft bei der Pflege der Wege, der Rasenflächen und Beete des Schulgeländes und des Schulgartens. Sommerblumen und Nutzpflanzen werden herangezogen und verkauft und Gemüse, Salate, Kräuter, … für den Hauswirtschaftsunterricht  gezüchtet. Aus selbst geerntetem Obst werden Marmeladen und Apfelmus gekocht und zum Verkauf angeboten. In Zusammenarbeit mit dem Sauerländer-Saftmobil wird Apfelsaft hergestellt, ebenfalls für den Verkauf.

Ein sehr beliebtes Produkt sind die K-Lumet (Kaminanzünder), die in der Abteilung „Werkstattarbeit“ hergestellt werden. Außerdem werden alljährlich die Weihnachtskarten, die die Schule als Grußkarten verschickt, angefertigt.

Die Schülerfirma präsentiert und verkauft ihre Produkte bei Schulveranstaltungen und Kreativmärkten in der Region, etwa auf dem „Esloher Herbst“ oder im Seniorenheim Störmanns Hof.

In Zusammenarbeit mit dem Esloher Museum werden Produkte ausgestellt.

Geplant ist eine Zusammenarbeit mit dem Begegnungs- und Informationszentrum CariBIC. Hier soll ein kleiner Verkaufsbereich eingerichtet werden.

 

Interessierten Käuferinnen und Käufer öffnet sich die Schülerfirma auf Anfrage gerne. Sie erreichen uns unter der Telefonnummer 02973/533.


Anschrift:

Kardinal-von-Galen Schule Eslohe

Hauptstr. 11

59889 Eslohe

Kontakt:

Tel.: 0 29 73 - 533

Fax: 0 29 73 - 97 59 020

E-Mail: schaefer-pieper(at)kvg-schule-eslohe.de