Herzlich Willkommen

auf der Homepage der Realschule Eslohe

News

                                                                                                                                            Letztes Update am18.11.2014

Berufsinformationsbörse in der Realschule Eslohe

Am 07.11.2014 fand in der Realschule Eslohe die zweite Berufsinformationsbörse statt. 27 Unternehmen und Schulen  aus der Region stellten sich und ihre Arbeit vor. Die Schülerinnen und Schüler der 8.-10.Jahrgangsstufe konnten sich über verschiedene Berufe informieren und sogar einen Ausbildungsplatz bekommen.

 

Die Homepage AG war auch vor Ort. Wir haben zwei große Unternehmen aus der Region befragt und  wichtige Informationen für die Leser zusammengestellt.

 

1.Betrieb

Am Berufsinformationstag haben wir die Firma Ketten Wulf Fragen zu ihrem Betrieb gestellt.

Ketten Wulf ist ein Metallverarbeitungsbetrieb mit ca. 1200 Mitarbeitern in 10 verschiedenen Ländern. Der Betrieb wurde 1925 in Kückelheim von den Brüdern Josef und Johannes Wulf gegründet. Ketten Wulf ist damit einer der führenden Kettenhersteller  weltweit. Sie stellen hauptsächlich  Förderketten, Antriebsketten und Zahnräder her. Der Betrieb bildet viele unterschiedliche Ausbildungsberufe aus, u.a. auch Werkzeug-, Industrie-, und Zerspanungsmechaniker. Außerdem noch Elektriker und kaufmännische Berufe.

2.Betrieb

    Ebenfalls haben wir auch die Volksbank Reiste-Eslohe EG zu ihrem Betrieb befragt.

Die Volksbank Reiste-Eslohe EG ist ein Bank – und Immobilienbetrieb mit verschiedenen Aufgabenbereichen. Die Gruppe betreibt 9 Filialen in der ganzen Gemeinde
Eslohe. Die Volksbank Reiste-Eslohe EG wurde 1882 als eigenständige Gruppe gegründet. Sie bilden hauptsächlich den Beruf als Bankkauffrau /mann aus.

( Patrick Dünnebacke , Philipp Brechting)

 

 

Dienstantritt neuer Lehramtsanwärterinnen

Die Realschule Eslohe begrüßte am 3.11.2014 die neuen Lehramtsanwärterinnen Carina Brüggemann mit den Fächern Englisch und Deutsch sowie Ramona Katolla mit den Fächern Biologie und Chemie.

 

 


 

 

Schmecken und Experimentieren -

Ausbildung der Jahrgangsstufe 6  zu "Schmexperten"

 

Die Schmexpertin Frau Schulte war in den drei sechser Klassen jeweils 12 Stunden zu Besuch und hat mit den Schülern ein paar leckere und gesunde Gerichte zubereitet. Neben der Zubereitung kleinerer Gerichte ging es um die Vermittlung theoretischer Kenntnisse über die aid-Ernährungspyramide, Lebensmittelkennzeichnungen, Hygiene sowie Grundtechniken der Nahrungsmittelzubereitung. Mit diesem Vorhaben hat Frau Schulte das Interesse der Schüler an gesundheitsbewusstem Essen und Trinken geweckt bzw. gefördert und Kenntnisse über Grundlebensmittel und deren Vor- und Zubereitung für kleine, kalte Gerichte vermittelt. In Gruppen haben die Schüler verschiedene Rezepte nachgekocht und probiert. Am Ende der Unterrichtsreihe gab es ein gemütliches Beisammensein mit den Eltern, die die selbstzubereiteten Gerichte der Kinder probieren durften. Zum Schluss wurde jedem Schüler noch eine Urkunde überreicht, worüber sich jeder Einzelne sehr freute.

Die Schüler empfehlen das Pilotprojekt weiter, da sie es sehr interessant fanden und viele neue Gerichte für den Alltag kennengelernt haben.

(Wiebke Roß und Lina Weber 9a)   

 

 

Kreistunier am 10.09.2014 in Arnsberg

Die Fußballspielerinnen der Jahrgänge 1999/2000 platzierten bei dem Kreistunier, am 10.09.2014 im Sportzentrum Binnerfeld in Arnsberg, den zweiten Platz.

Das erste Spiel verloren sie knapp mit 3:1 gegen die Schulmannschaft des St. Ursula Gymnasiums aus Neheim. Das Tor schoss: Helena Baust.

Das zweite Spiel gegen die Mannschaft der Städtischen Realschule aus Sundern wurde klar überlegen mit 11:1 gewonnen. Die Tore schossen: Helena Baust, Sophie Tolle, Antoinette Pniewski, Marie Bamfaste, Lea Allebrodt, Malin Klinkert und Patricia Camen. Das letzte Spiel wurde gegen die Mannschaft der Städtischen Realschule Am Eichholz aus Arnsberg bestritten und mit 5:2 gewonnen. Die Tore schossen: Paulina Camen, Marie Bamfaste, Malin Klinkert und Lina Kranauge.

 

Die Schulmannschaft des St. Ursula Gymnasiums aus Neheim gewann das Tunier und ist somit eine Runde weiter.

Die Mannschaft der Realschule Eslohe hat einen verdienten zweiten Platz belegt und kann stolz auf ihre Leistung sein!

(Luisa Rickers)

 

 

Einschulungsfeier der neuen 5er Klassen

 

Die neuen 5er Klassen und ihre Eltern wurden am 20.08.2014 mit einem ökumenischen Gottesdienst

und anschließender Einschulungsfeier in der Aula " Herzlich Willkommen" geheißen.

 

 

 

Amtseinführung der neuen Schulleiterin Frau Schulte-Bärbig am 12.06.2014 an der Realschule Eslohe

Der leitende Regierungsschuldirektor Herr Josefs überreichte  Frau Schulte -Bärbig die Ernennungsurkunde.

Herr Guntermann und  Frau Schauerte begrüßten stellvertretend für das Lehrerkollegium der Realschule Eslohe ihre neue Schulleiterin.

 

Frau Schulte-Bärbig hielt eine kleine Ansprache vor den Schüllerinnen und Schülern bei der Generalprobe des Musicals "Tabaluga".

 

 

Zeitungsartikel: WR 28.06.2014


 

 

Klasse 6b nimmt an der Schülerkunstausstellung an der FH in Meschede teil

 

Seit 2005 gibt es die Initiative seitens der FH Südwestfalen in Meschede und den umliegenden weiterführenden Schulen , eine jährlich wechselnde Ausstellung mit Schülerarbeiten ein Jahr lang zu präsentieren, die mit einer kleinen feierlichen Vernissage im Sommer alljährlich eröffnet wird.

Dieses Jahr war das Thema vorgegeben, da die FH ihr 50-.jähriges Standort Jubiläum in Meschede feiert und als Motto vorgab:

50 Jahre Standort Meschede- Was wird in 50 Jahren sein? science fiction…2064.

So nahm dieses Jahr die Klasse 6b unter Leitung der Kunstlehrerin Frau Elbers an der Ausstellung teil, die erstmals die Tradition/Teilnahme der Realschule Eslohe an dieser Ausstellung mit ihrem Dienstbeginn im Februar 2013 fort/einführte.

Letztes Jahr nahm sie mit den damaligen Klassen 8b und 8c teil.

Zuvor hatte sie bereits mit Schülern des Gymnasiums Schmallenberg diese Ausstellung unterstützt.

Dieses Jahr nahmen auch das Gymnasium der Benediktiner, die Walburga Realschule, das Gymnasium der Stadt Meschede, die Städt. Realschule Meschede, das Bergkloster Bestwig, das Städt. Gymnasium Schmallenberg teil.

Zahlreiche Schülerinnen und Schüler mit vielen Eltern der Klasse 6b waren erfreulicherweise der Einladung zur Ausstellungseröffnung gefolgt und stolz, ihre gelungenen Bilder ( 3D - Keilrahmen mit Bastelarbeiten und Malereien ) einem breiten Publikum ein Jahr lang im architektonisch schönen, hellen und modernen Gebäude zu zeigen.

Das Thema Science fiction setzte die Klasse in einer Partnerarbeit um, in der der Wunsch verwirklicht wurde, was wird in 50 Jahren aus der Steckdose fertig herauskommen.

Nach dem Motto : Stecker 2064 in die Steckdose und die fertigen Hausaufgaben sind da. Oder:

Stecker in die Steckdose und ausreichend Taschengeld ist auf Anhieb vorhanden . Oder:

Stecker in die Steckdose und die Lieblingspizza ist auf dem Tisch, die Lieblingstorte zum passenden Anlass, die Traumschuhe zum Outfit, das Lieblingsgeschäft zum Shoppen usw…… die Ideen sprudelten nur so.

Die Kinder hatten während der Arbeit in mehreren wochenlangen Doppelstunden und bei der Eröffnung sichtlich Freude an der Arbeit bzw. an der Teilnahme.

Die folgenden Fotos zeigen sowohl die Schülerarbeiten als auch Eindrücke von der Eröffnungsfeier am 12.6.2014. 

 

          

 


Präsentation der Schülerbetriebspraktika der Klasse 9

Am 11.4.2014 erstellten die 9. Klassen Plakate über die einzelnen Ausbildungsberufe, die sie während des Betriebspraktikums in der Zeit vom 31.3.-10.4.2014 kennengelernt hatten. In einer Ausstellung wurden diese Plakate den 8. Klassen präsentiert. Die erfahrenen Praktikanten standen für individuelle Fragen zur Verfügung.



 

„Nun sagen wir: Auf Wiedersehen!“

Nach 15 Jahren als Schulleiter an der Realschule Eslohe geht Herr Schmidt in den wohlverdienten Ruhestand

 

Am 7.Februar 2014 wurde unser Rektor Herr Schmidt mit einer großen Abschiedsfeier aus dem Schuldienst entlassen. Mit dabei waren alle 500 Schüler der Realschule und das gesamte Lehrerkollegium.

Nach wochenlanger geheimer Planung war der große Tag gekommen:

Die Feier wurde vom Realschulchor eröffnet. Dieser übernahm während des gesamten Abschiedsfestes die musikalische Begleitung. In kleinen Reden von Herrn Greitemann als Elternvertreter und von unserem Konrektor Herrn Guntermann, blickte man auf 15 erfolgreiche Jahre als Schulleiter zurück.

Ein Highlight der Feier war der Vergleich der Schule mit einer Baustelle. Dabei bauten einige Schüler aus Bausteinen eine Mauer auf. Auf jedem Stein stand ein bestimmtes Schlagwort, wie z.B. „Freundlichkeit“, „Humor“, „Besonnenheit“, „Offenes Ohr“, „Schulhofgestaltung“… Diese Schlagwörter erinnerten an Ereignisse seiner Laufbahn und an besondere Eigenschaften unseres „Bauleiters“ Herrn Schmidt. Das Geschehen wurde durch eine bewegende Rede untermalt.

   

 

Für einen weiteren Höhepunkt der Feier sorgten die Schüler mit ihren Geschenken für Herrn Schmidt. Er bekam eine Schultüte für seinen letzten Tag, die mit kleinen Präsenten von jeder einzelnen Klasse gefüllt wurde. Die Moderation übernahm das SV-Team. Herr Schmidt übergab während seiner Rede seine Kapitänsmütze als symbolisches Zeichen dem Konrektor Herrn Guntermann. Das Schiff „Realschule Eslohe“ soll mit der Gemeinschaft aus Kapitän, Crew und Passagieren weiterhin auf eine erfolgreiche Fahrt gehen. Als Abschiedsgeschenk gab es für die  „Passagiere“ noch eine „Seekiste“ mit Sportartikeln für den Pausensport.

   

Eine Präsentation mit Fotos aus den vergangenen 15 Jahren zeigte noch einmal einige Facetten von Herrn Schmidt in Aktion. Der Chor beendete die gelungene Abschiedsfeier mit dem Lied „Time To Say Goodbye“.

Zum gemütlichen Ausklang seines letzten Schultages hatte Herr Schmidt sein Kollegium und viele Ehrengäste in den Forellenhof „Poggel“ eingeladen.

Die vielen liebevollen Geschenke, Worte und Ideen zeigen, wie sehr Kollegium, Schüler und Eltern „ihren“ Schulleiter zu schätzen wussten und ihm von ganzem Herzen ein glückliches Leben als Pensionär wünschen.

 

06. Dezember 2013  Der Nikolaus besucht die Realschule

 

Wie in jedem Jahr besuchte am Freitag, 06. Dezember der Nikolaus die Realschule. Seine Helfer von der SV hatten für jeden Schüler eine kleine Süßigkeit besorgt. Gleichzeitig sammelten sie für ein Schulprojekt in Guatemala.

Die Sammlung ergab die stolze Summe von 300.- €. Allen Spendern ein herzliches Dankeschön.


Der Nikolaus und seine Helfer

 

10. November 2013 Berufsinformationsbörse

Gemeinsam mit dem Wirtschaftsforum Eslohe veranstalteten Haupt- und Realschule am 08. November erstmals eine Berufsinformationsbörse. 25 Esloher Betriebe stellten insgesamt ca. 50 verschiedene Ausbildungsberufe vor. 

Schülerinnen und Schüler konnten sich gemeinsam mit ihren Eltern und Lehrern umfassend informieren, welche Ausbildungsmöglichkeiten es im Esloher Raum gibt. 

Wie die Bilder zeigen, fand der Berufsinformationstag ein sehr positives Echo. Vor allem die Möglichkeit einer  persönlichen Beratung wurde intensiv genutzt. Von allen Seiten war zu hören, dass es wünschenswert sei, diese Veranstaltung als eine ständige Einrichtung zu etablieren.


Anschrift:

Realschule Eslohe

Schulstr. 6

59889 Eslohe

Kontakt:

Tel.: 0 29 73-97 44 30

Fax: 0 29 73-97 44 36

E-Mail: RS-Eslohe(at)gmx.de