Leitbild der Realschule Eslohe

 

 

§1 (Fn10) Jeder junge Mensch hat ohne Rücksicht auf seine wirtschaftliche Lage und Herkunft und sein Geschlecht ein Recht auf schulische Bildung, Erziehung und individuelle Förderung. Schulgesetz NRW- SchulG

 

Wir sind die Schule im ländlichen Raum, die auf dieser gesetzlichen Grundlage zum Ziel hat, die ganzheitliche Persönlichkeit der Schülerinnen und Schüler anzunehmen.

Wir berücksichtigen die vielfältigen Voraussetzungen, Vorstellungen, Talente und Ziele jedes einzelnen.

Wir begegnen uns mit Freundlichkeit, Offenheit und Menschlichkeit im gemeinsamen Engagement mit und für die Schülerschaft und die Schule.

 

In unserem Schulleben sorgt jeder mit seinen Fähigkeiten und Interessen für Antrieb, Bewegung und Fortschritt.

 

Wir legen Wert auf ein Klima der Offenheit und des guten Zusammenwirkens zwischen Schülerinnen und Schülern, Lehrerinnen und Lehrern und Eltern.

Wir erziehen zu den Werten einer demokratischen Gesellschaft mit dem Recht auf Mitwirkung und Gestaltung sowie der gleichzeitigen Verpflichtung und Verantwortung für sich und für andere.

 

Die Wertschätzung jeder Person beginnt für uns bereits vor dem Übergang in die Jahrgangsstufe 5 unserer Realschule mit dem Tag der offenen Tür und dem Kennenlernnachmittag. So geben wir allen Beteiligten schon vor dem 1. Schultag das Gefühl, ein Teil des Ganzen zu werden.

Gelungenes Lernen umfasst das Fach- und Methodenwissen, die Persönlichkeitsentwicklung sowie die Förderung des sozialen Miteinanders, die Entwicklung einer demokratischen Grundhaltung, die Bewusstseinsförderung für die Umwelt, ebenso wie die musische und künstlerische Bildung.

Unser schulisches Leben beinhaltet sowohl Wissensvermittlung als auch die Umsetzung von Projekten im Rahmen von Musical-, Konzert- und Chorveranstaltungen, Sport– und Spendenaktionen für verschiedene Organisationen, Kunstprojekten, naturnahe Aktivitäten und die Einübung demokratischer Elemente.

Unterrichtsangebote zur Berufsorientierung und der damit verbundenen Lebensplanung bilden einen weiteren wichtigen Schwerpunkt unserer Bildungs- und Erziehungsarbeit, dabei stehen wir in kontinuierlichem Kontakt mit den Schulen der Sekundarstufe II und Ausbildungsbetrieben.

Erlebnispädagogische Veranstaltungen wie Klassenfahrten, Klassengemeinschaftstage und Skifreizeiten sind wichtige Bausteine für eine starke Schulgemeinschaft.

 

Wir arbeiten auch in Zukunft daran, dass wir unseren Schülerinnen und Schülern alle Sach- und Sozialkompetenzen vermitteln, damit sie als mündige Menschen ihr privates und gesellschaftliches Leben erfolgreich planen und gestalten können.

Grundlage unserer schulischen Bildungs- und Erziehungsarbeit ist die Befähigung und die Motivation zu selbstgesteuertem und lebenslangem Lernen.

Wie bisher streben wir bei landesweiten Leistungsvergleichen -Lernstandserhebungen (LSE) und Zentralen Abschlussprüfungen (ZAP) - an, dass unsere Schülerinnen und Schüler gut abschneiden. Wir begleiten sie aktiv in ihrer Entwicklung und führen jeden zu seinem bestmöglichen Abschluss.

In unserer engagierten Bildungs- und Erziehungsarbeit greifen viele Räder ineinander, damit jeder Schulabgänger erfolgreich seinen Platz im Leben finden kann.


Anschrift:

Realschule Eslohe

Schulstr. 6

59889 Eslohe

Kontakt:

Tel.: 0 29 73-97 44 30

Fax: 0 29 73-97 44 36

E-Mail: realschule(at)eslohe-schulen.de